leer
deenfr

Interkulturelle Team-Workshops

Die Arbeit in internationalen Teams und Projektgruppen wird häufig durch Konflikte unnötig erschwert. Gerade, wenn Mitarbeiter aus unterschiedlichen Kulturen, Unternehmensbereichen, Tochterfirmen oder fusionierten Unternehmen kommen, gehen die Vorstellungen von einer optimalen Kooperation häufig völlig auseinander. Und dies wirkt sich negativ auf die Produktivität und die Motivation der Mitarbeiter aus.

Ziele
Dieser Workshop zielt darauf ab, Unterschiede und Gemeinsamkeiten aufzuspüren, Konfliktpotentiale zu bewältigen und die Zusammenarbeit sowie die Motivation zu fördern, denn abhängig von der eigenen Erziehung und Herkunftskultur gibt es oftmals unterschiedliche Vorstellungen über das „richtige“ Teamverhalten . Viele Mitarbeiter haben Schwierigkeiten, unterschiedliche Führungsstile zu erkennen und sich entsprechend zu verhalten. Dieser Workshop ist die ideale Plattform, um Konflikte, die durch kulturelle Unterschiede entstehen, proaktiv zu nutzen.

Schwerpunkte des Workshops sind:
  • Identifizierung der unterschiedlichen Erwartungen und Ziele
  • Meetingkultur: Ergebnisorientiert oder Austausch von Informationen
  • Wie soll das Team geführt werden?
  • Kulturelle Synergien durch gemeinsame Kommunikations-, Planungs- und Arbeitsebenen
  • Gemeinsame Erfahrung durch Fallbeispiele

Zielgruppe
Ausländische und deutsche Fach- und Führungskräfte, die in internationalen Projektgruppen und Teams  zusammenarbeiten