leer
deenfr

Allgemeine Geschäftsbedingungen von Culture Plus

Teilnahme und Anmeldung
Die Teilnahme an den Veranstaltungen ist grundsätzlich allen Bildungsinteressenten möglich.
Sofern für Veranstaltungen oder für Abschlussprüfungen bestimmte Zugangs-, Tätigkeits- oder Leistungsvoraussetzungen bestehen, ist deren Erfüllung Voraussetzung für eine Teilnahme.

Beginn und Dauer
Beginn und Dauer der Veranstaltungen, Unterrichtsorte und -zeiten sind dem jeweils aktuellen Veranstaltungsprogramm zu entnehmen.
änderungen des Veranstaltungsprogramms bleiben vorbehalten.

Zahlungsbedingungen
Die Veranstaltungsgebühren sowie anfallende Lernmittelkosten sind zu Beginn der Veranstaltung fällig und auf das ausgewiesene Konto zu überweisen.
Die/der Teilnehmende verpflichtet sich zur rechtzeitigen Zahlung.
Bei Veranstaltungen mit einer Dauer von mehr als drei Monaten werden auf Wunsch der Teilnehmenden Ratenzahlungen vereinbart. Die Raten sind monatlich im voraus zu entrichten.
Eine Verpflichtung zur Zahlung der Veranstaltungsgebühren besteht auch dann, wenn der Unterricht nicht oder nur teilweise besucht wird.

Nichtdurchführung
Liegen für eine Veranstaltung nicht genügend Anmeldungen vor, oder ist aus nicht von uns zu vertretenden Umständen eine programmgemäße Durchführung der Veranstaltung nicht möglich, so sind wir zur Durchführung nicht verpflichtet.
Die angemeldeten Personen werden rechtzeitig (mind. 7 Tage vor dem geplanten Veranstaltungsbeginn) über die Nichtdurchführung informiert.

Rücktritt
Ein Rücktritt vom Vertrag ist bis zum Veranstaltungsbeginn jederzeit möglich.
Bei einem Rücktritt bis 3 Wochen vor Veranstaltungsbeginn wird lediglich eine Bearbeitungsgebühr von 25 € bei Sprachkursen/ 75 € bei interkulturellen Trainings erhoben.
Bei späterem Rücktritt wird eine angemessene Entschädigung erhoben soweit keine Ersatzteilnehmer zur Verfügung stehen.

Kündigung
Bei Veranstaltungen mit unbestimmter Dauer ist die Kündigung durch den Teilnehmer nur zum Ende eines Kalenderhalbjahres mit einer Frist von 3 Monaten möglich.

Gesetzliche Bestimmungen zur außerordentlichen Kündigung bleiben davon unberührt.

Datenschutz
Die/der Teilnehmende erklärt sich mit der elektronischen Speicherung ihrer/seiner Daten einverstanden. Alle Daten, die Sie uns übermittelt haben, werden selbstverständlich vertraulich behandelt. Wir stellen Ihre Daten grundsätzlich nicht Dritten zur Nutzung zur Verfügung, es sei denn, Sie haben hierzu Ihr Einverständnis gegeben oder wir sind aufgrund zwingender Vorschriften zur Preisgabe dieser Daten verpflichtet. Unsere Mitarbeiter und sämtliche mit Daten in Berührung kommende Personen sind von uns zur Vertraulichkeit verpflichtet.

Stand: 30.04.2009